Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Werbung für Nokia

Dieses Video ist kein Lobby-Video für das britische Parlament – dafür ist es zu gut gemacht.

Die (fiktive) Firma Blackwell Briggs versucht in dem Video Parlamentarier zu überzeugen, dass alle Nutzung bestimmter mobiler Mustererkennungs- und Geopositions-Software nur besonderen Firmen vorbehalten sein darf. So soll die Gemeinschaft vor einem aufkeimenden technisch aufgerüsteten Mob beschützt werden und der Staat die innere Sicherheit wahren.

Hier ist die Website der Macher. Unter “Rules” steht dann der Handyhersteller.
Es ist schaurig schön, dass jetzt Privatsphäre und Überwachungsstaat auch in der Werbung Einzug hält.

Reposted byekeliasmyhead

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl